Computer Graphics 

„knit for you“ in Berlin
adidas arbeitet zusammen mit dem LGDV an maßgeschneiderter Kleidung

In der Bikini-Mall in Berlin testet adidas ein neues Konzept zum Verkauf maßgeschneiderter Kleidung und der LGDV hat großen Anteil an der erfolgreichen Umsetzung. In dem bis 11. März geöffneten Laden können Kunden einen Eindruck von der Zukunft der Kleidungsherstellung gewinnen und sich einen auf den eigenen Körper zugeschnittenen und mit einem selbst erstellten Muster versehenen Pullover stricken lassen. Die Kundin wird dazu zuerst in einem Body-Scanner millimetergenau vermessen. Anschließend kann sie in einem „Creator Space“ selbst ein Muster gestalten. Schließlich wird der Pullover direkt im Laden von einer modernen computergesteuerten Strickmaschine gestrickt.

Der Laden ist das Ergebnis eines vom BMBF geförderten Verbundprojektes. Der LGDV war dabei zuständig für die Erzeugung der digitalen Schnittmuster und für die Gestaltung des „Creator Space“, in dem Kunden ein auf ihren Körper projiziertes Design variieren und nach eigenen Wünschen anpassen können, bevor der Pullover dann als Unikat an die Strickmaschine geschickt wird.
Einen Eindruck vom Laden gibt es hier zu sehen: http://adidasknitforyou.com/

The Chair for Computer Science 9 (Computer Graphics) works on the generation and manipulation of synthetic images, virtual worlds and computer animations with the help of computers.

This comprises methods for generating suitable models of the scene (geometric modeling), methods for displaying such scenes (image synthesis, rendering) as well as the processing of large data sets with aim to visualize the information content (scientific visualization). Our focus is on applications of computer graphics in medicine and engineering.

The Department was founded 1992 and currently employs 21 scientific assistants.