Computer Graphics 

BlendER Seminar 2014

Shading-based Refinement on Volumetric Signed Distance Functions

Die Arbeit stellt ein neues Verfahren vor mit dessen Hilfe die Auflösung von 3D-Scans erhöht werden kann. Grundlage ist Kinect Fusion und die am Lehrstuhl entwickelte Erweiterung um große 3D-Modelle mit kostengünstiger Hardware für Endverbraucher zu erstellen. Das neuartige Verfahren (in Zusammenarbeit mit der Universität Stanford, der ETH Zürich und dem Max Planck Institut für Informatik entwickelte) verfeinert die Aufnahmen anhand von Schattierungen der Oberfläche und kommt somit zu Ergebnissen die sonst nur von teurer Spezialhardware erzeugt werden können. [Mehr zum Thema]

The Chair for Computer Science 9 (Computer Graphics) works on the generation and manipulation of synthetic images, virtual worlds and computer animations with the help of computers.

This comprises methods for generating suitable models of the scene (geometric modeling), methods for displaying such scenes (image synthesis, rendering) as well as the processing of large data sets with aim to visualize the information content (scientific visualization). Our focus is on applications of computer graphics in medicine and engineering.

The Department was founded 1992 and currently employs 21 scientific assistants.