Graphische Datenverarbeitung 

Face2Face: “Best in Show” Award auf der Siggraph 2016

Das Exponat “Demo of Face2Face” erhielt bei der Ausstellung “Emerging Technologies” auf der Siggraph 2016 den “Best in Show” Award. Das Exponat entstand aus einer Zusammenarbeit der FAU, des Max-Planck-Instituts für Informatik in Saarbrücken und der Stanford University unter Federführung von Justus Thies vom Lehrstuhl Graphische Datenverarbeitung (zweiter von links).

Das Preiskomitee schreibt dazu:
On 27 July, the Emerging Technologies program “Best in Show” Award winner was announced. The award went to “Demo of Face2Face: Real-Time Face Capture and Reenactment of RGB Videos,” which presented a novel approach for producing real-time facial reenactments of a target-video sequence. The Emerging Technologies “Best in Show” Award honors the latest interactive, innovative, and graphics technologies in the 3D, virtual reality, and projection mapping industries, including practical applications. The award represents a true cross-section of science, technology, and art.

Der Lehrstuhl für Informatik 9 (Graphische Datenverarbeitung) beschäftigt sich mit der Herstellung und Manipulation synthetischer Bilder, virtueller Welten und Computeranimationen mit Hilfe von Rechnern.

Hierzu gehören insbesondere Verfahren zur Erstellung eines geeigneten rechnerinternen Szenenmodells (Modellierung), Verfahren zur graphischen Darstellung dieses Modells (Bildsynthese, Rendering) sowie die graphische Aufbereitung komplexer Datenmengen mit dem Ziel, den repräsentierten Inhalt interpretierbar darzustellen (wissenschaftliche Visualisierung). Einen besonderen Schwerpunkt bilden Anwendungen computergraphischer Methoden in Medizin und Technik.

Der Lehrstuhl existiert seit 1992 und beschäftigt derzeit circa 21 wissenschaftliche Mitarbeiter.